info@kognet.de
DSL 6000 ermöglicht problemlos Multimedia-Anwendungen
Ein DSL-Anschluss mit der Bandbreite von 6 Mbit/s (umgangssprachlich "DSL 6000" genannt) ermöglicht nicht nur die Standardanwendungen des Internets - sprich: das Abrufen von Internetseiten sowie von E-Mails - sondern auch aufwändigere Multimedia-Anwendungen wie Video on Demand, Internettelefonie (Voice over IP = VoIP) oder Video-Chats.

Mit DSL 6000 ist es beispielsweise möglich, gleichzeitig über das Internet zu surfen und zu telefonieren und zu surfen - und das in wirklich guter Qualität! Auch umfangreiche Downloads oder Video-Streams, beispielsweise vom Videoportal YouTube, werden mit 6000er DSL in angenehm kurzer Zeit heruntergeladen beziehungsweise gestreamt.

Wer zu Hause ein LAN- oder WLAN-Netzwerk aufgebaut hat (Wohngemeinschaft, Familie, Home-Office) und alle PCs über den DSL Anschluss ins Internet bringen möchte, ist mit der Bandbreite von 6 Mbit/s ebenfalls bestens ausgerüstet - Probleme gibt es höchstens, wenn alle Teilnehmer gleichzeitig datenintensive Internet-Anwendungen nutzen. Ansonsten kann man durchaus mit mehreren Rechnern online sein, ohne das die Übertragungsgeschwindigkeit spürbar leidet. Ebenfalls ist es kein Problem, größere Datenmengen herunter zu laden, ohne das dabei die Surfgeschwindigkeit merklich geringer wird.

Ein Highspeed-Internetzugang mit 6 Mbit/s bietet Ihnen im Download eine DSL Geschwindigkeit von bis zu 6016 Kbit/s, der Upload erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 576 Kbit/s - das ist unterschiedlich und abhängig von den Leistungen der DSL Anbieter. Für Dauergäste im Internet, die so genannten Poweruser mit gehobenen Ansprüchen, ist DSL 6000 ideal - zumindest dann, wenn DSL 16.000 oder sogar VDSL mit bis zu 50 Mbit/s nicht verfügbar sind. Video on Demand, also das Abrufen von Spielfilmen über den DSL Anschluss, kann mit DSL 6000 störungsfrei genutzt werden. Aufwendige Onlinespiele und Live-Konzerte aus dem Internet laufen erfahrungsgemäß ebenfalls reibungslos.

Wenn Sie Webmaster sind und häufig Daten auf Ihren Server laden, werden Sie den hohen Upstream von DSL 6000zu schätzen wissen. Multimedia-Anwendungen nehmen ohnehin einen immer höheren Stellenwert im Internet ein, Videokonferenzen via Skype sind zum Beispiel ganz groß im Kommen, daher geht der Trend auch zum DSL 6000 als Standardanschluss. Zum Vergleich: Mit DSL 6000 sind Sie mit fast 100-facher ISDN-Geschwindigkeit im Internet unterwegs!

Einen Breitband-Anschluss bekommt man von den Anbietern in der Regel am günstigsten im DSL-Komplettpaket. In einem solchen Paket enthalten sind zumeist noch eine DSL-Flatrate und eine Telefon-Flatrate (über VoIP oder das Festnetz), manchmal sogar weitere Features wie beispielsweise eine Handy-Flatrate oder ein Virenschutz für Ihren Computer.

Auf Infoportalen wie DSL-Magazin.de finden Sie Tarifrechner, mit denen Sie den für Sie günstigsten Anbieter kostenlos ermitteln können - und das mit nur wenigen Mausklicks!
Autor: Thomas Liebau

Wie würden Sie diesen Artikel bewerten?
Links zum Thema
info@kognet.de